Naschen für Haut und Nerven

Hallo ihr Lieben,

 

boah, hatte ich heute einen Durchhänger. Schlechte Laune, dünnes Nervenkostüm und Herbstmüdigkeit. Normalerweise hilft mir ja schon einen größere Runde mit unserem Hund durch den Wald zu drehen. Aber heute ging irgendwie so gar nichts. Als ich dann mit einer Kundin über Schokolade sprach, fiel mir sofort ein, dass Kakao genau mein Stimmungsaufheller ist. Roher Kakao enthält verschiedene Neurotransmitter und sorgt somit für die Ausschüttung von Glückshormonen im Hirn. Der hohe Anteil an Phenylethylamin kann die Stimmung steigern und Antidepressiv wirken. Die enthaltenen Trypthophane werden vom Körper in Anti-Stress Neurotransmitter umgewandelt, das Serotonin. Kakao stimuliert die Ausschüttung von Endorphinen und kann so für steigende Motivation und Euphorie beitragen. Anandamid, der sogenannte „Glücksstoff“ kann stimmungsaufhellend wirken und für mehr Entspannung sorgen.

Kakao ist ein richtiges Superfood. Denn es ist voll von lebenswichtigen Antioxidantien. Er ist besonders reich an antioxidativen Flavanolen. Antioxidantien bekämpfen die freien Radikale im Körper und schützen unsere Körperzellen somit vor Schäden und frühzeitiger Alterung. Ähnlich funktioniert das auch bei Weintrauben. Zudem enthält Kakao unheimlich viel Magnesium, Eisen und Calcium, was gut für Muskeln, Nerven und Knochen ist.

 

Mein eigenes Rezept für Energy Balls enthält noch mehr „Nervennahrung“. Ich mag vor allem Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln, Walnüsse. Wobei vor allem Walnüsse viel Omega-3-Fettsäuren enthalten und somit als Nervennahrung schlechthin gelten.

 

Mein persönliches Lieblingsrezept könnt ihr gern ausprobieren. Ich zumindest, fahre voll darauf ab.

 

Lasst es euch schmecken!

 

Herzliche Grüße

 

Eure Doreén

2021-09-24T12:26:55+02:00 Freitag, 24. September 2021|Kategorien: Allgemein|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar